Logo

Soziales Netzwerk Leopoldshöhe

Erzählcafe im Netzwerk

Moderator:

HDG17

Heinz-Detlev Gadow
Tel. 05202 81321
E-Mail
hd.gadow@netzwerk-leopoldshoehe.de

 

 

 

Bisher im Erzählcafé

 

Die nächsten Termine:

.

Gefahren des Nationalismus

 

Klaus Stoevesandt, Leopoldshöher Bürger, ehemaliger Lehrer und Dozent an der Universität Bielefeld, hat in den vergangenen Jahren u.a. in den Werken Albert Schweitzers geforscht. Dabei ist er auch auf unbekannte Schriften gestoßen, in welchen sich Schweitzer mit dem „kulturlosen nationalen Gefühl“  als Gefahr für die Gesellschaft befasst. Dieser Text hat auch nach mehr als einhundert Jahren gerade heute nicht seine Bedeutung verloren.

Klaus Stoevesandt wird darüber berichten und Bezüge zur Gegenwart aufzeigen. Dabei geht es darum, diesen Text angesichts des wieder erstarkten Nationalismus als „Warnruf“ zu verstehen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erfahren, wie sich aus der Sicht Schweitzers der Nationalismus immer negativer entwickelt: Die Menschlichkeit verkümmert, sinnlose Handlungen und Gewaltakte entstehen indem das nationale Gefühl zum alleinigen Ideal erhoben wird.

Eigene Anschauungen, die die Gesellschaft bereichern und kulturelle Vielfalt versprechen,  werden dabei  verdrängt. Was bedeuten uns heute die Aussagen Schweitzers? Gibt es ein „gesundes“ nationales Bewusstsein in einer Migrationsgesellschaft?

Es darf mit Klaus Stoevesandt und dem Moderator des Erzählcafes Detlev Gadow diskutiert werden.

Wir laden sehr herzlich am Montag, 26. November 2018, um 16:00 Uhr in LEO´S ein. Der Eintritt ist kostenfrei, alle Bürgerinnen und Bürger sind willkommen.

    Wer gern selbst einmal aus seinem Leben erzählen möchte oder eine Anregung hat für ein Thema, wende sich an den Moderator des Erzählcafés Heinz-Detlev Gadow, 05202 81321